Kirchenchor Zschorlau

Der Kirchenchor besteht aus aus ca. 30 bis 35 Sängerinnen und Sängern fast jeder Altersgruppe. Für das kirchenmusikalische Leben der Gemeinde ist der Gemischte Chor eine der wichtigsten Säulen. Die Einsatzgebiete reichen von der regelmäßigen Ausgestaltung der Gottesdienste bis hin zum Gesang bei Trauungen und Beerdigungen. Das Repertoire ist dabei sehr vielfältig und reicht von musikalischen Werken der Barockzeit und der Romantik bis zu Kompositionen der Gegenwart. Ein- bis zweimal im Jahr gibt es auch einen musikalischen Höhepunkt, zu welchem ein größeres Werk zusammen mit Solisten und Orchester aufgeführt wird.

 

Neue Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Wichtiger als Chorerfahrung ist die Freude am gemeinsamen mehrstimmigen Singen!

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Probe:

mittwochs, 19.30 Uhr im Gemeindesaal im Pfarrhaus Zschorlau

Kirchenchor Albernau

Der Kirchenchor Albernau gestaltet regelmäßig die Gottesdienste in der St. Johanniskirche mit. Momentan gehören 16 Sängerinnen und Sängern zum Chor, verbunden durch die Freude am Chorsingen, sowohl von Werken der Barockzeit und der Romantik als auch von modernen Arrangements. Zu besonderen Anlässen, wie Kantatenaufführungen o.ä. kommt der Chor mit den Sängerinnen und Sängern des Zschorlauer Kirchenchores zusammen.

 

Neue Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Wichtiger als Chorerfahrung ist die Freude am gemeinsamen mehrstimmigen Singen!

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Probe:

montags, 19.30 Uhr im Gemeindesaal im Pfarrhaus Albernau

Singkreis Burkhardtsgrün

Auch in Burkhardtsgrün findet in den Gottesdiensten regelmäßig Kirchenmusik statt. In ungefähr jedem zweiten Gottesdienst ist dafür der Singkreis zuständig. Hier finden sich derzeit 8 Sängerinnen und Sänger mit unserem Kantor zusammen um gemeinsam möglichst vielstimmig zu musizieren. Dabei stehen v.a. Lieder aus unserer Zeit im Vordergrund. Zu den Höhepunkten im Chorleben zählen die Auftritte mit den Chören aus Zschorlau und Albernau zu gemeinsamen Gottesdiensten oder zu den Adventsmusiken sowie die gemeinsame Gestaltung der Gottesdienste in der Weihnachtszeit mit dem Chor der Ev.-Meth. Kirche Burkhardtsgrün.

 

Wir sind offen für interessierte neue Mitsänger! Am besten einfach vorbeikommen und mitmachen!

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Probe:

14-tägig mittwochs, 18.30 – 19.15 Uhr in der Ev.-Luth. Kirche Burkhardtsgrün

Die nächsten Termine sind: 16. August, 23. August, 6. September, 20. September

Posaunenchor Zschorlau / Jungbläserausbildung

Die Gruppe mit der größten „Reichweite“ ist in jedem Fall der Posaunenchor. Neben der regelmäßigen Gestaltung von Gottesdiensten gehören zu seinen Aufgaben auch all die Gelegenheiten, zu welchen die Botschaft des Evangeliums „draußen“, also außerhalb der Kirchenmauern verkündigt wird. Das Pyramidenanschieben, die Lichtmess-Feier und das Mondfest sind nur einige dieser festen Termine, zu welchen wir uns regelmäßig auch mit den anderen Posaunenchören der Evangelischen Allianz in Zschorlau verbinden. Durch die altersmäßig sehr ausgeglichene Besetzung (vom Jungbläser bis zum erfahrenen Haudegen) ist auch das Repertoire sehr vielschichtig. Wir freuen uns gemeinsam an Musik alter Meister, wie auch an popularmusikalischen Arrangements und Filmmusik. Mitte unseres Dienstes ist aber die Begleitung des Gemeindegesangs in seinen verschiedenen Formen.

 

Sie spielen auch ein Blechblasinstrument? Dann kommen Sie doch mit dazu!

Sie möchten Trompete, Posaune oder Horn lernen? Auch dann kommen Sie gern auf uns zu!

 

Ansprechpartner:  

Kantor Andreas Conrad (Leitung Zschorlau)

Marcus Niedziella (Jungbläser-Ausbildung) Mobil: 0176/32016384

 

Probe:

donnerstags, 19.30 Uhr im Gemeindesaal im Pfarrhaus Zschorlau

Posaunenchor Albernau

Der Posaunenchor Albernau wurde im März 1954 von seinem damaligen Leiter Bernhard Bochmann gegründet. Seit 1982 leitet Reinhard Georgi den Posaunenchor. Höhepunkte in der letzten Zeit waren u.a. Konzerte in St. Johannis in Albernau, im Kösterlein-Zelle in Aue sowie das Blasen vom Turm der Frauenkirche Dresden. Die Hauptaufgabe, welche sich die Bläser regelmäßig widmen, ist natürlich die Ausgestaltung der Gottesdienste in Albernau. Dabei kommen sowohl Bläsermusik der Barockzeit als auch moderne Arrangements, sowohl choralgebundene als auch frei komponierte Stücke zum Klingen. Ein besondere Vorliebe haben die Bläser zu volkstümlicher Blasmusik, welche zu gegebenen Anlässen gern dargeboten wird.

 

Ansprechpartner:  

Reinhard Georgi (Leitung Albernau)

 

Probe:

dienstags, 19.30 Uhr im Gemeindesaal im Pfarrhaus Albernau

Kurrende Zschorlau

Singen macht Spaß. Weil das auch die Kinder in Zschorlau so sehen, treffen wir uns regelmäßig zum gemeinsamen Singen und Spielen. Daneben sind wir an der Gestaltung von Gottesdiensten, der Christmette oder der jährlichen Adventsmusik beteiligt. Besonderer Höhepunkt ist das Umgangssingen am Heiligabend. Das Wort Kurrende kommt ja auch vom lateinischen Wort „currere“, was nichts anderes als „Laufen“ bedeutet. Genau dies machen wir dann auch am Vormittag des 24. Dezember, wenn wir den Menschen unseres Ortes singend die Weihnachtsbotschaft nahebringen. Außerdem studieren wir einmal im Jahr ein Kindermusical ein und bringen es in einem Konzert oder einem Gottesdienst zur Aufführung.

Für Kinder allen Alters ist Singen und Musizieren ein absolut wichtiger Baustein ihrer Entwicklung. Daneben haben auch fast alle Kinder Interesse und Freude am Singen. Schicken Sie ihr Kind doch mal zu einer Schnupperprobe vorbei!

Wir proben in zwei verschiedenen Altersstufen: Zur Kurrende 1 kommen Kinder vom Vorschulalter bis zur 2. Klasse; ab der 3. Klasse kommen die Kinder dann in die Kurrende 2. 

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Probe:

freitags, 15.30 Uhr – 16.15 Uhr (Kurrende 1) im Gemeindesaal im Pfarrhaus Zschorlau

freitags, 16.30 Uhr – 17.30 Uhr (Kurrende 2) im Gemeindesaal im Pfarrhaus Zschorlau

Kurrende Albernau

Singen macht Spaß. Weil das auch die Kinder in Albernau so sehen, treffen wir uns regelmäßig zum gemeinsamen Singen und Spielen. Daneben sind wir an der Gestaltung von Gottesdiensten, der Christmette oder des jährlichen Weihnachtsliedersingens beteiligt. Außerdem studieren wir einmal im Jahr mit der Kurrende Zschorlau ein Kindermusical ein und bringen es in einem Konzert oder einem Gottesdienst zur Aufführung.

Für Kinder allen Alters ist Singen und Musizieren ein absolut wichtiger Baustein ihrer Entwicklung. Daneben haben auch fast alle Kinder Interesse und Freude am Singen. Schicken Sie ihr Kind doch mal zu einer Schnupperprobe vorbei!

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Probe:

montags, 16.30 Uhr im Gemeindesaal im Pfarrhaus Albernau

Vorkurrende

In der Vorkurrende treffen sich die jüngsten Sängerinnen und Sänger - und zwar gemeinsam aus allen drei Gemeindeteilen. Wir lernen zusammen geistliche und weltliche Kinderlieder, erkunden Rhythmen mit verschiedenen Instrumenten und bewegen uns zur Musik in Spiel und Tanz. Alle Kinder von 3 bis 5 Jahren sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach mit Ihrem Kind dazu!

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Nächste Termine:

27. September, 11. Oktober

jeweils 16.00 Uhr – 16.30 Uhr im Gemeindessal im Pfarrhaus Zschorlau

Freitagschor

Freitagabends treffen sich in unserer Gemeinde projektweise jugendliche und junggebliebene Sängerinnen zum gemeinsamen Musizieren v.a. neuer Lieder.

Mit unserer Musik gestalten wir Gottesdienste in unserer Gemeinde aus; Tradition geworden ist inzwischen das Singen am Gründonnerstag zum Erstabendmahl der Konfirmierten.

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad

 

Die nächsten Termine sind:

3. November, 17. November, 24. November, 8. Dezember - wir proben für den Gottesdienst am 10. Dezember (2. Advent)

jeweils 19.30 Uhr im Gemeindessal im Pfarrhaus Zschorlau

Blockflötenkreise / Blockflötenunterricht

Im Flötenkreis 1 steht das gemeinsamen Choral- und Liedspiel im Mittelpunkt. In der Adventszeit besuchen wir alte und kranke Gemeindeglieder und erfreuen sie mit unserer Musik. Außerdem gestalten wir auch den Allianzkindergottesdienst und die alljährliche Adventsmusik mit.

 

Im Flötenkreis 2  kommt das Erarbeiten leichter mehrstimmiger Flötenliteratur und die Ausgestaltung von Gottesdiensten dazu.

 

Im Unterricht fortgeschrittene Flötisten spielen im Ensemble (momentan ein Quartett).

Das Repertoire dieses Kreises reicht von der Renaissance bis zur Moderne. Das Quartett ist damit regelmäßig in den Gottesdiensten der Gemeinde zu erleben.

 

Die Blockflöte ist nicht nur für Kinder interessant und geeignet. Gern können auch Erwachsene dieses Instrument erlernen und das musikalische Leben in unserer Gemeinde mitgestalten. 

 

Ansprechpartner:

Anke Grützner (Tel. 03771/251976)

 

Probe:

donnerstags im Gemeindesaal im Pfarrhaus Zschorlau

Orgelunterricht

Wer hat nicht schon einmal im Kirchenschiff gesessen und den wunderbaren Klang der Orgel bewundert?

Wer hat nicht schon einmal einen Organisten bestaunt, wie er mit Händen und Füßen gemeinsam der Orgel spannende Töne entlockt? Und das beste: Jeder kann das Orgelspiel lernen. Die "Königin der Instrumente" zu spielen, ist zwar eine große Herausforderung, gleichzeitig aber auch eine große Erfüllung.

 

Unsere Kirchgemeinden brauchen auch in Zukunft Organisten. Denn ohne die Orgel wären unsere Gottesdienste im wahrsten Sinne sang- und klanglos. Die Orgel trägt den Gesang der Gemeinde, sie ist mit ihren vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten ein Werkzeug der Verkündigung.

 

Eine Vorbildung auf dem Klavier ist hilfreich aber nicht zwingend notwendig.

Auch wenn es im jüngeren Alter schneller geht, ist das Lernen des Instruments in jedem Alter möglich.

Haben Sie Interesse bekommen? Dann sprechen Sie mich an!

 

Ansprechpartner:

Kantor Andreas Conrad