Herzliche Einladung zu den Abenden der Allianzgebetswoche 2020

von Detlef Garbers, Leiter des Arbeitskreises Gebet der Deutschen Evangelischen Allianz

 

Wo gehöre ich hin? Eine sehr persönliche Frage, die auf eine ehrliche Antwort wartet. Doch diese Antwort wird nicht leicht ausfallen, da sie doch sehr vielschichtig und von unseren Lebensumständen und unserem Alter abhängig ist. Die Schülerin wird antworten: in die Schule. Der Arzt wird sagen: zu den Patienten. Derjenige, der zu Hause nicht die notwendige Pflege im Alter bekommt, wird sich fragen: Gehöre ich ins Pflegeheim? In dem Thema der diesjährigen Allianzgebetswoche klingt die Frage nach der Berufung von uns Christen an. Wo ist mein Platz im Reich Gottes? Wo will Jesus Christus mich haben? Drei Bereiche nehmen wir in dieser Woche in Bezug auf die eingangs gestellte Frage auf: In Jesus sind wir verwurzelt und er bereitet uns eine Wohnung. Er hat uns in seine Gemeinde gestellt und möchte uns im Dienst für die Menschen auf dieser Erde sehen.


Wie schon in den zwei Jahren zuvor, haben diesmal noch einmal die Allianzgeschwister aus Spanien und Portugal die Themen und Textgrundlagen erarbeitet.


Wenn es ums Beten geht, dann treten wir ein in die Gegenwart Gottes. Wir hören auf sein Wort und wir bekommen durch seinen Geist immer wieder Menschen und Situationen aufs Herz gelegt, die wir in die Fürbitte einschließen. Die Entwürfe bieten Hilfen und Anliegen für die Gebetszeiten, die jedoch nur Anregungen sein können. Wir wollen aktuelle Anliegen genauso aufgreifen wie die besonderen Nöte in unserem Land!


Die konkreten Informationen zu den Veranstaltungen in Albernau, Zschorlau & Burkhardtsgrün finden Sie unter „Gottesdienste“.